Qualifizierungsprogramme

Wir qualifizieren Fach- und Führungskräfte für den Weltmarkt.

In unseren Seminaren vermitteln wir betriebswirtschaftliches Know-how, Fachkenntnisse zu vielen Themen und Informationen zu internationalen Märkten.

Die Wissensvermittlung im Seminar ergänzen wir durch Fallstudien, Informationsbesuche und Praktika in deutschen Firmen. So gewinnen die Teilnehmer wertvolle Anregungen, die sie in ihren Unternehmen, Administrationen oder Bildungseinrichtungen unmittelbar in die Praxis umsetzen können.

Ausgangspunkt jedes Qualifizierungskonzepts sind Ihre Ziele. Darauf aufbauend entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Trainingsprogramm. Auf Wunsch trainieren wir Ihre Mitarbeiter auch am Arbeitsplatz und unterstützen sie bei der Umsetzung der Seminarergebnisse in die Praxis.

Gemeinsam ist allen DMAN-Programmen:

  • der hohe Grad der Praxisorientierung,
  • die individuelle Gestaltung in Absprache mit jedem Kunden,
  • die konsequente Orientierung an den Qualifizierungszielen,
  • die Gelegenheit zum kollegialen Austausch innerhalb der Seminargruppe.

 

Seminarmodule und Informationsbesuche sind die wesentlichen Bestandteile unserer Programme. Diese Bausteine können unterschiedlich gestaltet und beliebig miteinander kombiniert werden.

Praxisorientierte Arbeit im Seminar

Praxisorientierte Seminararbeit

Die Seminarbausteine vermitteln wesentliche Fachthemen oder Marktinformationen. Zur Veranschaulichung dienen Beispiele und Erfahrungsberichte, Übungen und Fallstudien. Zwischen unseren Trainern und den Teilnehmern entwickeln sich häufig lebhafte Diskussionen über die behandelten Themen und über aktuelle Fragen.

Die DMAN-Trainer kommen aus der Praxis. Sie sind Experten mit langjähriger Erfahrung – Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung, Management-Consultants, praxisorientierte Hochschullehrer oder Vertreter von Verbänden.

Informationsbesuche

Unternehmensbesuch
Aufbau von Geschäftskontakten

Bei den Informationsbesuchen stehen die unmittelbare Anschauung und der Erfahrungsaustausch im Vordergrund. Stand der Technologie, organisatorische Lösungen und die Anwendung von Managementinstrumenten können mit den Gastgebern diskutiert und vor Ort begutachtet werden. Dabei sammeln die Teilnehmer viele Ideen, die sie zu Hause direkt umsetzen können.

Die Besuche bestehen meist aus einer Einführung mit Vorstellung des Gast-unternehmens, einem thematischen Kurzreferat, der Gelegenheit zur Diskussion und einem Rundgang zur Besichtigung von Produktions- und Arbeitsbereichen, Sozialräumen oder anderen interessanten Objekten.

Die Besuche sind oft auch ein erster Schritt zu späteren Geschäftskontakten: Man lernt sich persönlich kennen, gewinnt einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens und tauscht Visitenkarten aus. Später lässt sich daran anknüpfen; nicht selten entstehen so konkrete Geschäftsbeziehungen zum beiderseitigen Nutzen.

Sie suchen ein spezielles Seminar – dann sprechen Sie mit uns

Gern organisieren wir auch für Sie ein maßgeschneidertes Seminarprogramm. Lassen Sie uns einfach wissen, was wir für Sie tun können!

Ihre DMAN-Ansprechpartnerin für Qualifizierungsprogramme ist:

Andrea Lütthans
Programmleiterin
Telefon +49.5141.973-218
E-Mail aluetthans(at)dman.de

Kurzprofil

 

Weitere Informationen: 

  • DMAN-Video