Einsatz in Kiew – interkulturelles Seminar und Einzelcoachings

Im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms des BMWi wird im November 2017 eine Gruppe von 23 Ärzten aus der Ukraine bei der DMAN in Celle zu Gast sein, um sich über das deutsche Gesundheitswesen zu informieren. Als Ergänzung zur Wissensvermittlung im Seminar werden die Mediziner auch Krankenhäuser und Kliniken besuchen, um die Best Practices in Deutschland vor Ort kennenzulernen und sich mit ihren deutschen Kollegen auszutauschen.

Julia Thoma, Programmleiterin der DMAN, war vom 20. bis 23. Juli 2017 als Dozentin und Coach für ziel- und lösungsorientierte Beratung in Kiew, um die Gruppe auf ihren vierwöchigen Aufenthalt in Deutschland vorzubereiten. 

Für Julia Thoma war es der erste Besuch in Kiew und in der Ukraine. Nach den zwei intensiven und interkulturell spannenden Seminar- und Coaching-Tagen haben es sich einige der Teilnehmer nicht nehmen lassen, ihr in der Kürze der Zeit die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Kiews zu zeigen.

„Ich hatte nicht erwartet, dass Kiew so wunderschön und  architektonisch so interessant ist. Es verbindet Historie und Moderne auf eine ganz besondere Weise. Die Teilnehmer waren zum Abschluss mit mir ukrainisch essen. Die Borretsch-Suppe und die gefüllten Teigtaschen, die Wareniki, haben hervorragend geschmeckt – ich werde zu Hause versuchen, diese leckeren Gerichte nachzukochen!“

Ihre Ansprechpartnerin bei der DMAN

Julia Thoma
Programmleiterin
Telefon +49.5141.973-212
E-Mail jthoma(at)dman.de