Celler Honig in der Provinz Hunan

Ein deutsches Restaurant, Kaffee aus Hannover, ein Shoppingcenter mit ausgewählten Artikeln aus Niedersachsen, ein Hannover-Haus und vieles mehr sind im Norden der Provinz Hunan zu bestaunen – in der Hannoverschen Straße in Changde. Die Straße wurde in der 6-Millionen-Metropole im norddeutschen Baustil nachgebaut und im Oktober 2016 feierlich eröffnet.

Hannoversche Straße in Changde mit Blick auf das Restaurant „deutsch“
Deutsches Kaufhaus mit Produkten aus Niedersachsen


Im März 2017 reiste Julia Thoma, DMAN-Programmleiterin für China und die ASEAN-Region, in die Provinz Hunan. „Ich kenne die Initiatoren des Projektvorhabens Bailan Xia und Burkhard Schneider gut. Sie hatten mich immer wieder gefragt, ob ich nicht einmal nach Changde kommen möchte. Und so habe ich mich entschlossen, mir einen persönlichen Eindruck von diesem ambitionierten Projekt zu machen. Es ist wirklich beachtlich, was hier in kurzer Zeit geschafft und umgesetzt wurde.“

Celler Honig als Gruß nach China

Im Namen der DMAN überbrachte Julia Thoma dem Projektmanager des Deutschen Viertels in Changde, Elias Stegmiller, ein Glas Celler Heideblütenhonig als Mitbringsel. Und selbstverständlich stellte sie ihm auch die Seminarangebote der Deutschen Management Akademie Niedersachsen vor. Für Unternehmer aus Changde wäre eine Schulung zum Thema Industrie 4.0 im Celler Schloss sicher ein besonderes Erlebnis.

Herr Yi Fagang - Chefsekretär des Unternehmerverbands der Stadt Changde, Julia Thoma, Frau Lin Yunli - Amt für Wirtschaft und Information, Patrick Gu, Herr Chen Yongchun - Amt für Wirtschaft und Information (von links)

In Changde besuchten Patrick Gu, Repräsentant des Landes Niedersachsen und der DMAN in China, und Julia Thoma auch das Amt für Wirtschaft der Stadt Changde und den Unternehmerverband der Stadt.

Nach ihren Besuchen in Changde hatten Patrick Gu und Julia Thoma noch einen Termin bei der SAIC Volkswagen Changsha Branch zur Besichtigung des Changsha Training Centers für Berufliche Ausbildung im Bereich Kfz-Mechatronik. Da die DMAN plant, auch Angebote auf dem Gebiet des Vocational Training zu entwickeln, war der Austausch mit Herrn Chen Jie, dem Leiter des Training Centers, von besonderem Interesse.

Herr Chen Jie, Manager des Changsha Training Centres (2. von links)
Gespräch im Changsha Training Center

Ihre Ansprechpartnerin bei der DMAN

Julia Thoma
Programmleiterin
Telefon +49.5141.973-212
E-Mail jthoma(at)dman.de